Bürgerforum

Zur Aktivierung der Bürgerschaft dient eine neue Veranstaltungsreihe mit dem programmatischen Titel „Bürgerforum“. Sie ist im Juli 2016 erfolgreich angelaufen. Der Aktionskreis bleibt seinem Motto treu: „Verein für bürgerschaftliche Mitwirkung bei Stadterhaltung und Stadtentwicklung“

Hat die Görlitzer Straßenbahn eine Zukunft?

Dienstag, den 05. Juli 2016 um 17.00, Schlesisches Museum
Präsentation des neuen Nahverkehrskonzepts durch Oberbürgermeister Deinege.

Wie weiter mit der Synagoge?

Mit der glanzvoll sanierten Synagoge besitzt Görlitz nun ein weiteres architektonisches Juwel von nationalem Rang. Wie soll dieses ehemalige jüdische Gotteshaus künftig mit Leben gefüllt werden? Dieser Frage stellten sich am 25.10.2016 in der teilsanierten Neuen Synagoge

Dr. Michael Wieler, Görlitzer Bürgermeister
Dr. Markus Bauer,Vorsitzender des Förderkreises Görlitzer Synagoge
Dr. Nora Goldenbogen, Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde zu Dresden
Moderation: Frank Seibel, Journalist

Revitalisierung der Görlitzer Stadthalle !?

Die Stadthalle diente seit der Eröffnung 1910 bis zur Schließung 2005 zahlreichen kulturellen Veranstaltungen. Eine geplante Sanierung wurde 2012 abgebrochen. Ob und wie es mit der Sanierung der Stadthalle weiter geht, dieser Diskussion stellen sich am 3. März 2017 im Kulturforum Synagoge Görlitz

Michael Kretschmer, CDU Bundestagsabgeordneter
Thomas Jurk, SPD Bundestagsabgeordneter Landkreis Görlitz
Dr. Michael Wieler, Bürgermeister für Bau und Soziales Stadt Görlitz
Rafał Wojciech Gronicz, Bürgermeister Zgorzelec
Thomas Leder, Förderverein Stadthalle Görlitz e.V.
Dr. Andreas Bednarek, Kunst- und Bausachverständiger
Moderator Axel Krüger

Aktuelles

Stadthalle Görlitz Unmögliches möglich machen

Veranstaltung

3. März 2017, 19 Uhr
Kulturforum
Synagoge Görlitz
Otto-Müller-Straße
„Eine gute Idee erkennt man daran, dass ihre Verwirklichung von vornherein ausgeschlossen erscheint.“